Zahnheilkunde am selben Tag leicht gemacht mit der erweiterten Funktionalität von Ceramill DRS

Zahnheilkunde am selben Tag leicht gemacht mit der erweiterten Funktionalität von Ceramill DRS

Spread the love

KOBLACH, Österreich: Mit dem Ceramill DRS Production Kit+ von Amann Girrbach lassen sich einfache Restaurationen schnell und hochwertig direkt in der Zahnarztpraxis herstellen. Die CAD/CAM-Erweiterung ist nun auch mit den Intraoralscannern anderer Hersteller kompatibel. Das macht Same-Day-Dentaltry für Zahnarztpraxen unkomplizierter und deutlich kosteneffizienter.

Mit der Ceramill Direct Restoration Solution (DRS) und der Plattform AG.Live bietet Amann Girrbach Zahnarztpraxen und Laboren einen einfachen und sicheren Zugang zur digitalen Zahnheilkunde. Validierte Materialien und Prozesse kombiniert mit digitaler Kommunikation ermöglichen qualitativ hochwertige Restaurationen in kürzester Zeit. Mit dem neuen Maschinen- und Softwarepaket Ceramill DRS Production Kit+ können Zahnarztpraxen jetzt Zahnheilkunde in einer Sitzung oder am selben Tag anbieten, ohne in einen zusätzlichen Intraoralscanner investieren zu müssen.

Unter anderem lassen sich Einzelkronen bis hin zu dreigliedrigen Brücken in wenigen Schritten in hoher Qualität in der Praxis herstellen. Dazu werden die Scandateien (STL oder PLY) vom Intraoralscanner Ceramill Map DRS oder von Scannern anderer Hersteller auf die Softwareplattform AG.Live hochgeladen und die Restaurationen mit wenigen Klicks intuitiv konstruiert Ceramill Mind DRS-Software.

Die Fertigung erfolgt auf der 4-Achs-CNC-Fräsmaschine Ceramill Motion DRS, die in nur 15 Minuten hochästhetische Ergebnisse liefert. Alle Materialien sowie Frässtrategien und Werkzeuge sind in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Herstellern validiert und bieten höchste Sicherheit und Langzeitstabilität für die Restauration. Größere Prothesen können mit Hilfe des digitalen Workflows über AG.Live schnell und einfach direkt ins Labor geschickt werden.

„Unser neues Add-on schafft hochflexible und herstellerunabhängige Möglichkeiten für Zahnarztpraxen – bei gleichzeitig hoher Prozesssicherheit und unübertroffener Restaurationsqualität. Dadurch, dass nun auch intraorale Scandaten anderer Hersteller in unserem Ceramill DRS Production Kit+ verarbeitet werden können, können Zahnarztpraxen ihr Leistungsspektrum im Bereich Same-Day-Dentalty erweitern, Single-Visit-Dental Medicine anbieten und vorhandenes Equipment nutzen . Der Datei-Upload von Intraoralscannern von 3Shape, Medit und iTero wurde bereits validiert, aber auch alle anderen Intraoralscanner können verwendet werden. Durch die Anbindung an unsere Plattform AG.Live und den einfachen Datenaustausch mit dem Labor kann jederzeit spontan entschieden werden, die Fertigung im Labor durchführen zu lassen – und natürlich ist jederzeit eine direkte Unterstützung möglich“, erklärt Elena Bleil, Produktmanager der globalen Geschäftseinheit für klinisches CAD/CAM von Amann Girrbach.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ceramill-drs.com.

CAD CAM
Keramill
digitale Zahnmedizin
Intraoraler Scan


.

Leave a Comment

Your email address will not be published.