Oldham Goodwin Capital erzielt Rekordverkauf im Westinghouse Building in College Station

Oldham Goodwin Capital erzielt Rekordverkauf im Westinghouse Building in College Station

Spread the love

COLLEGE STATION, Texas (KBTX) – Das Westinghouse-Gebäude in Providence Park wurde an ein in Dallas ansässiges Unternehmen verkauft, nachdem es sechs Jahre lang im Besitz von Bryans eigenem Oldham Goodwin Capital war.

Der alte Westinghouse-Campus wurde von einer Elektronikfirma bewohnt, die zwischen 1983 und 1999 Radarsysteme für die Luftwaffe in College Station baute. Nach ihrer Schließung stand der alte Campus fast zwei Jahrzehnte lang leer in der Mitte der College Station.

Im Jahr 2016 beschloss Oldham Goodwin Capital, das Grundstück neu zu entwickeln. Casey Oldham, CEO und Chief Investment Officer von Oldham Goodwin, sagte gegenüber KBTX, sein Partner Hunter Goodwin und er selbst hätten das Bedürfnis, auf dem Grundstück tätig zu werden.

„Früher war es der Google-Campus seiner Zeit, der einfach da saß. Es war leer“, sagte Oldham. „Wir haben uns dann mit der Stadt College Station, Brazos County, Texas A&M University zusammengetan und zusammengearbeitet, um einen gemeinsamen Plan zu erstellen, um dies in einen Life-Science-Park zu verwandeln.“

Zu dieser Zeit war Oldham Goodwin Capital traditionell als Entwickler von Einzelhandels-, Mehrfamilien- und Hotelgemeinschaften bekannt. Oldham sagte, der Life-Science-Sektor sei etwas, woran er und sein Team noch nie zuvor beteiligt gewesen seien.

„Nach Recherchen und Gesprächen mit Lynntech, dem damaligen Unternehmen dort, waren wir fest entschlossen, uns zu vergewissern, was wir tun. Wir haben sie gefragt, was wir tun müssten, um diesen Bereich für sie so sinnvoll wie möglich zu gestalten, und sie sagten, wir sollten mehr Life-Science-Unternehmen hinzufügen“, sagte Oldham. „Wir hatten eine Mission und in den sechs Jahren, in denen wir sie besessen haben, sind wir dabei geblieben.“

Zu den Mietern im Westinghouse-Gebäude im Providence Park gehören Matica Biotechnology, Zoetis, Lynntech und The Texas A&M Center for Innovation in Advanced Development and Manufacturing. Jetzt schließt sich Big Sky Medical aus Dallas an.

Oldham Goodwin sagte, der Verkauf sei fünfmal höher als die ursprüngliche Investition.

Der frühere Bürgermeister der College-Station, Karl Mooney, sagte, dass es für Big Sky Medical ein riesiges Geschäft sei, Immobilien in Brazos County zu kaufen.

„Dass sie hierher auf diesen Sekundärmarkt kommen … das haben sie noch nie zuvor getan“, sagte Mooney. „Sie sind eines der größten Unternehmen dafür weltweit und ihr Showwert. Ich zolle Casey Oldham wirklich Anerkennung dafür, dass er am Gebäude festgehalten und wirklich so viel Arbeit für unsere Gegend hineingesteckt hat.“

Mooney sagte, es sei ein großer Schritt für das Brazos Valley, da die Gemeinde und die Umgebung gewachsen seien.

„Denken Sie daran, dass Sie direkt am Highway 6 sind, der Highway 6 wird auch einige größere Verbesserungen sehen“, sagte Mooney. „Der Verkehr wird zunehmen. Es wird einfacher sein, an diesen Ort zu gelangen und [Highway] 249 ist jetzt geöffnet. Es ist nur eine Stunde vom Flughafen IAH entfernt. Die Dinge haben sich hier in den letzten 20 Jahren so dramatisch verändert. Das ist sehr aufregend und ich denke, wir kratzen wirklich nur an der Oberfläche dessen, was nicht nur für Brazos County, sondern auch für Texas kommen wird.“

Oldham Goodwin verwaltet immer noch das Anwesen in Providence Park, was laut Oldham schmeichelhaft ist, da Big Sky Medical es vorzieht, sein Eigentum zu verwalten und zu besitzen.

Oldham sagte gegenüber KBTX, dass sie immer noch fast 30 Morgen im Providence Park besitzen und sich darauf freuen, das Gebiet weiter zu entwickeln.

Weitere Informationen zu Oldham Goodwin Capital finden Sie hier.

Leave a Comment

Your email address will not be published.