Mundgesundheitspädagogin Dr. Alice Horowitz feiert bemerkenswerte Karriere

Mundgesundheitspädagogin Dr. Alice Horowitz feiert bemerkenswerte Karriere

Spread the love

Von Hailey Closon
Für den Diamondback

Die ehemalige außerordentliche Forschungsprofessorin und leitende Wissenschaftlerin Dr. Alice Horowitz erhielt am Freitag während eines Symposiums zur Feier ihrer Karriere in der Zahnmedizin Ehrungen von Kollegen der öffentlichen Gesundheitsschule der Universität von Maryland.

„Es ist Alice. Wenn Sie zu irgendjemandem in der Welt der zahnärztlichen öffentlichen Gesundheit Alice sagen, wissen sie, über wen wir sprechen“, sagte Dr. Harry Goodman, ein Berater der Fakultät für Zahnmedizin dieser Universität. „Sie ist einfach eine Visionärin, sie ist allen anderen immer ein paar Schritte voraus, was passiert.“

Nolwenn Daniels, eine Seniorin, die klinische Zahnhygiene an der University of Maryland, Baltimore Campus, studiert, sagte: „Sie ist eine Wegbereiterin. Sie hat einen so maßgeblichen Einfluss hinterlassen und ist eine echte Säule dieser Gemeinschaft von Fachleuten, die die Gesundheitskompetenz verbessern wollen, nicht nur für einen Bereich des Körpers, sondern für die systemische Gesundheit.“

Horowitz widmete ihre Karriere der Mundgesundheitskompetenz. Sie arbeitete am National Institute of Dental and Craniofacial Health und den National Institutes of Health und erforschte Karies und Mundkrebsprävention.

Horowitz wurde in die Zahnmedizin eingeführt, nachdem sie die High School abgebrochen hatte und einen jungen Zahnarzt und seine Frau, eine Dentalhygienikerin, traf, die sie davon überzeugten, dass sie in die Zahnhygiene gehen sollte.

„Es war etwas, was ich tun konnte, und ich konnte einen anständigen Lebensunterhalt für mich und meine beiden Kinder verdienen“, sagte Horowitz.

Horowitz hat zahlreiche Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten, darunter den President’s Award der National Association of Public Health Dentistry und einen Distinguished Service Award der Oral Health Section der American Public Health Association.

Dr. Dushanka Kleinman, eine langjährige Kollegin von Horowitz, sagte, Horowitz habe immer die Fähigkeit gehabt, das Gesamtbild zu betrachten, und habe nie eine einmalige Studie durchgeführt.

„Sie war eine Systemdenkerin, bevor Systemdenken eine coole Sache war“, sagte Kleinman.

Laut Kleinman hatte Horowitz einen umfassenden Ansatz für ihre Studien, der sicherstellte, dass wichtige Interessengruppen, Anbieter und politische Entscheidungsträger in die Entwicklung von Strategien zum Nutzen der Gesellschaft einbezogen wurden.

„Ich bin sicher, jeder hier hat entweder eine Broschüre, ein Poster oder irgendein Toolkit, das Alice entwickelt hat“, sagte Kleinman.

Was die Zukunft der Zahnheilkunde betrifft, so hoffen die Teilnehmer des Symposiums und die Kollegen von Horowitz, ihre Arbeit im Bereich Mundgesundheitskompetenz fortzusetzen.

„Ich denke definitiv, dass es mehr Kommunikation mit den Anbietern und auch mit den Patienten geben muss. Ich denke, manchmal haben Patienten selbst ein bisschen Angst, Angst vor Zahnärzten“, sagte Eileen Morocho, eine Doktorandin an der Public Health School. „Sie zögern möglicherweise, Fragen zu ihrer eigenen Mundgesundheit zu stellen.“

„Wir haben das Argument vorgebracht, und es beginnt sich durchzusetzen, dass die Mundgesundheit ein Teil der allgemeinen Gesundheit ist, ein notwendiger Teil“, sagte Dr. Goodman. „Wenn es uns gelingt, unsere Aktivitäten irgendwann in die Medizin selbst zu integrieren, und ich meine, sie zu kombinieren, denke ich, dass wir eine glänzende Zukunft haben.“

Dr. Horowitz blickt optimistisch in die Zukunft der Mundgesundheit, insbesondere in Maryland.

„Erstens haben wir sowohl staatliche als auch bundesstaatliche Gesetzgeber, die die Mundgesundheit unterstützen, und das ist sehr wichtig. Also müssen wir sie immer wieder darüber aufklären, wie wichtig das ist und warum wir weiter aufsteigen müssen“, sagte Horowitz.

Als das Symposium zu Ende ging, konzentrierte sich Horowitz nach vorne.

„Wir können nicht aufhören, wir haben viel zu tun“, sagte Horowitz.

Leave a Comment

Your email address will not be published.