Insilico Medicine erhält Company of the Yea

Insilico Medicine erhält Company of the Yea

Spread the love

Bild: Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres von Insilico Medicine vom BioCentury-BayHelix East-West Summit.
Aussicht mehr

Bildnachweis: Michelle Chen

Insilico Medicine wurde am 15. November auf dem BioCentury-BayHelix East-West Summit zum Unternehmen des Jahres gekürt. Das auf der klinischen Phase der künstlichen Intelligenz (KI) basierende Arzneimittelforschungsunternehmen gehört zu den über 50 Unternehmen, die sich auf der Veranstaltung in Redwood City, Kalifornien, präsentieren konzentriert sich auf die Globalisierung der Arzneimittelforschung und -entwicklung sowie auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Ost und West.

Michelle Chen, PhD, Chief Business Officer von Insilico Medicine, nahm die Auszeichnung im Namen des Unternehmens entgegen. „Globale Partnerschaften sind unerlässlich, um die KI-gestützte Arzneimittelforschung zu beschleunigen“, sagte sie. „In diesem Jahr haben wir eine Reihe strategischer Kooperationsverträge abgeschlossen, darunter kürzlich einen Vertrag mit Sanofi, einen mit EQRx und einen mit Fosun Pharma. Als weitere Wirkstoffkandidaten in unserer ausgereiften Pipeline freuen wir uns darauf, was das neue Jahr in Bezug auf internationale Kooperationen bringen wird.“ Dr. Chen präsentiert auf dem Biomarker Technologies and AI-Guided Discovery Track und dem Biopharma AI Scorecard-Panel auf der BioCentury-BayHelix-Veranstaltung.

„Insilico Medicine erhielt in diesem Jahr mehrere Auszeichnungen von führenden Branchengremien, was auf ein schnelles Wachstum und eine erhebliche Beschleunigung der Forschung und Entwicklung des Unternehmens hinweist“, sagte Alex Zhavoronkov, PhD, Gründer und CEO von Insilico Medicine. „Wir freuen uns jedoch besonders über die Ernennung zum Unternehmen des Jahres durch BioCentury-BayHelix, da Insilico Medicine zusammen mit anderen Unternehmen in unserem Bereich an vielen BioCentury-Veranstaltungen teilgenommen hat und wir das einzige End-to-End-Unternehmen für die KI-Arzneimittelforschung sind diese Auszeichnung, da sich die Branche um einige schnell wachsende Akteure konsolidiert.“

Während Zhavoronkov die KI-Innovation des Unternehmens leitet, leitet Co-CEO Feng Ren, PhD, der Führungspositionen bei GSK und Medicilion innehatte, die Arzneimittelentdeckungs- und -entwicklungsbemühungen des Unternehmens. Insilico Medicine hat sowohl seine KI-Fähigkeiten als auch seine interne Pipeline durch die Stärke seiner End-to-End-KI-Plattform für die Zielfindung, das Arzneimitteldesign und die Vorhersage klinischer Studien, bekannt als Pharma.AI, erweitert. Insilicos Pipeline enthält über 30 Medikamente, darunter gegen Krebs, Fibrose, Erkrankungen des zentralen Nervensystems und COVID-19, und sein führendes, von KI entdecktes und von KI entwickeltes Medikament gegen idiopathische Lungenfibrose befindet sich derzeit in Phase-1-Studien.

„Wir fühlen uns durch diese Anerkennung geehrt und verpflichten uns, die wissenschaftliche Zusammenarbeit voranzutreiben, um Patienten in Not neue Therapien zur Verfügung zu stellen“, sagte Dr. Ren. „Als wahrhaft globales Unternehmen arbeitet Insilico Medicine mit Partnern in den Bereichen KI-Software, Wirkstoffforschung, klinische Studien und Robotik in regionalen Zentren für technisches und pharmazeutisches Know-how auf der ganzen Welt zusammen.“

Über Insilico-Medizin

Insilico Medicine, ein auf klinischer Phase basierendes, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierendes Arzneimittelforschungsunternehmen, verbindet Biologie, Chemie und die Analyse klinischer Studien mithilfe von KI-Systemen der nächsten Generation. Das Unternehmen hat KI-Plattformen entwickelt, die tiefe generative Modelle, Verstärkungslernen, Transformatoren und andere moderne maschinelle Lerntechniken nutzen, um neuartige Ziele zu entdecken und neuartige molekulare Strukturen mit gewünschten Eigenschaften zu entwerfen. Insilico Medicine liefert bahnbrechende Lösungen zur Entdeckung und Entwicklung innovativer Medikamente gegen Krebs, Fibrose, Immunität, Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) und altersbedingte Erkrankungen. Insilico Medicine hat seinen Hauptsitz in Hongkong und weitere Niederlassungen in Shanghai, Suzhou, Taipei, New York, Montreal und Abu Dhabi.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.insilico.com

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an media@insilicomedicine.com

Für Geschäftsentwicklung wenden Sie sich bitte an bd@insilicomedicine.com


Haftungsausschluss: AAAS und EurekAlert! sind nicht verantwortlich für die Richtigkeit der auf EurekAlert veröffentlichten Pressemitteilungen! durch beitragende Institutionen oder für die Verwendung von Informationen über das EurekAlert-System.

Leave a Comment

Your email address will not be published.