Globaler Marktbericht für restaurative Zahnheilkunde 2022: Analyse, Wettbewerb, Prognose und Chancen, 2017-2021 und 2022-2027 - ResearchAndMarkets.com

Globaler Marktbericht für restaurative Zahnheilkunde 2022: Analyse, Wettbewerb, Prognose und Chancen, 2017-2021 und 2022-2027 – ResearchAndMarkets.com

Spread the love

DUBLIN–(BUSINESSWIRE)–Der „globale Markt für restaurative Zahnheilkunde nach Typ (Seitenzahn vs. Frontzahn), nach Restaurationstyp (direkt vs. indirekt), nach Produkt (Restaurationsmaterialien, Prothetik, Implantate, restaurative Ausrüstung, andere), nach Endbenutzer, Der Bericht „Nach Region, Wettbewerbsprognose und Chancen, 2027“ wurde hinzugefügt ResearchAndMarkets.com Angebot.

Der weltweite Markt für restaurative Zahnheilkunde belief sich im Jahr 2021 auf 15.560,27 Millionen USD und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einer CAGR von 8,06 % wachsen

Dies ist auf das wachsende Bewusstsein für Zahnhygiene und einen Anstieg sowohl der Zahnarztpraxen als auch der Zahnärzte zurückzuführen. Darüber hinaus dürften die Entwicklung fortschrittlicher Technologien wie CAD/CAM-Softwarelösungen (Computer Aided Design and Manufacturing) und eine Zunahme des Konsumverhaltens und des verfügbaren Einkommens der Patienten den weltweiten Markt für restaurative Zahnheilkunde in den nächsten fünf Jahren vorantreiben.

Darüber hinaus wird die Expansion des Marktes durch eine Zunahme von Gruppen- und Firmenzahnarztpraxen auf der ganzen Welt unterstützt. Einer der Hauptgründe, die den weltweiten Markt für restaurative Zahnheilkunde in den nächsten fünf Jahren antreiben werden, wird die Zunahme der Zahl der Zahnreparaturverfahren und die Zunahme des Medizintourismus in den asiatisch-pazifischen und lateinamerikanischen Ländern sein.

Steigende Nachfrage nach Implantaten

Die Nachfrage nach Zahnimplantaten wird voraussichtlich steigen, da die Zahl der Menschen, die weltweit an Zahnproblemen leiden, steigt. Eine zunehmende Prävalenz ungesunder Gewohnheiten, wie z. B. das regelmäßige Essen von Junk Food und Bewegungsmangel, kann zu Parodontalerkrankungen führen, die zu Karies und Zahnkaries führen können.

Der Verlust des ästhetischen Eindrucks und die schlechte Ernährung werden beide durch Veränderungen der Gesichtsform verursacht, die durch fehlende Zähne verursacht werden. Infolgedessen ist die Nachfrage nach restaurativer Zahnheilkunde gestiegen. Patienten bevorzugen Zahnimplantate aufgrund verbesserter Ergebnisse, wie z. B. des natürlichen Aussehens ihrer Zähne. Die restaurative Zahnheilkunde ist sowohl bei älteren Menschen als auch in der breiten Öffentlichkeit sehr gefragt.

Die erhöhte Prävalenz von Plaque und Parodontalerkrankungen führt weltweit zu Karies

Plaque und Parodontitis können maßgeblich zum Zahnverlust beitragen. Plaque wächst auf der Oberfläche eines Zahns und wandelt den freien Zucker (alle Zucker, die vom Koch oder Verbraucher Lebensmitteln zugesetzt werden, sowie Zucker, der natürlich in Honig, Sirup und Fruchtsäften enthalten ist) in Lebensmitteln und Getränken in Säuren um, die den Zahn allmählich schädigen. Karies, Beschwerden und sogar Zahnverlust und Infektionen können durch eine hohe Zufuhr von freiem Zucker, unzureichende Fluoridzufuhr und mangelnde Plaqueentfernung durch Zähneputzen verursacht werden.

Das Gewebe, das den Zahn umgibt und stützt, ist von Parodontitis betroffen. Zahnfleischbluten oder -schwellung (Gingivitis), Unbehagen und schlechter Atem sind Symptome der Erkrankung. In schwereren Fällen kann sich das Zahnfleisch vom Zahn und dem Stützknochen lösen. Daher können diese einen großen Einfluss auf den globalen Markt für restaurative Zahnheilkunde haben.

Wachsender Zahntourismus auf der ganzen Welt

Die Zahl der Medizinreisenden ist in den letzten zehn Jahren aufgrund der erheblichen finanziellen Vorteile dramatisch gestiegen. Der Hauptgrund, warum Medizintouristen nach Ungarn, Indien und in andere Länder reisen, sind dynamische Preisunterschiede bei Zahnbehandlungen und Implantaten.

In den letzten Jahren hat die erhebliche Diskrepanz bei den Behandlungskosten rund um den Globus die Expansion der Zahntourismusbranche vorangetrieben. Um das Beste aus beiden Welten zu erhalten, kombinieren Touristen Zahnbehandlungen häufig mit Urlaub. In einigen Fällen sind die gesamten Pflegekosten eines Patienten, einschließlich Behandlung, Reise und Unterkunft, geringer als die gesamten Pflegekosten in seinem Heimatland. Dies kann ein bedeutender Faktor sein, der den globalen Markt für restaurative Zahnheilkunde antreibt.

Steigende zahnärztliche Ausgaben

Zahnerkrankungen gehören zu den häufigsten und hartnäckigsten der Welt, und die Ausgaben für Zahnbehandlungen machen den drittgrößten Anteil der gesamten Gesundheitsausgaben in der Europäischen Union aus. In vielen Ländern machen Selbstzahlungen einen erheblichen Teil der zahnärztlichen Ausgaben aus.

Ein zukünftiger Anstieg der zahnärztlichen Ausgaben könnte neben einer erhöhten finanziellen Härte auch einen erheblichen Anstieg des unerfüllten zahnmedizinischen Bedarfs bei weniger wohlhabenden Menschen bedeuten. Daher sind die Ausgaben für zahnärztliche Behandlungen besonders wichtig für die Ziele der Vereinten Nationen (UN) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einer universellen Gesundheitsversorgung. Dies kann den globalen Markt für restaurative Zahnheilkunde erneut erheblich vorantreiben.

Marktsegmentierung

Regional dominierte Nordamerika den Markt im Jahr 2021, wobei die Vereinigten Staaten der größte Markt waren. Der Markt für restaurative Zahnheilkunde in den USA belief sich im Jahr 2021 auf 4141,99 Millionen USD, was auf enorme zahnmedizinische Ausgaben und ein hohes Bewusstsein der Patienten für ihre Zahnhygiene und ihr Aussehen zurückzuführen ist.

Wettbewerbslandschaft

Unternehmensprofile: Detaillierte Analyse der wichtigsten Unternehmen auf dem globalen Markt für restaurative Zahnheilkunde.

  • Institut Straumann AG

  • Envista Holdings Corporation (Danaher Corporation)

  • Dentsply Sirona, Inc.

  • Zimmer Biomet Holdings, Inc.

  • Firma M

  • Coltene Holding AG

  • Henry Schein, Inc.

  • Ultradent Produkte, Inc.

  • Ivoclar Vivadent AG

  • Zhermack SpA

Berichtsumfang:

Globaler Markt für restaurative Zahnheilkunde nach Typ:

Globaler Markt für restaurative Zahnheilkunde nach Art der Restauration:

Globaler Markt für restaurative Zahnheilkunde nach Produkt:

  • Restaurierungsmaterialien

  • Prothetik

  • Implantate

  • Wiederherstellungsausrüstung

Globaler Markt für restaurative Zahnheilkunde, nach Endbenutzer:

  • Zahnkliniken und -kliniken

  • Dentallabore

  • Andere

Globaler Markt für restaurative Zahnheilkunde nach Regionen:

  • Nordamerika

  • Vereinigte Staaten

  • Kanada

  • Mexiko Stadt

  • Europa

  • Deutschland

  • Italien

  • Frankreich

  • Polen

  • Spanien

  • Vereinigtes Königreich

  • Asien-Pazifik

  • China

  • Indien

  • Japan

  • Südkorea

  • Thailand

  • Australien

  • Malaysia

  • Vietnam

  • Südamerika

  • Brasilien

  • Argentinien

  • Columbia

  • Mittlerer Osten & Afrika

  • Truthahn

  • Ägypten

  • Saudi-Arabien

  • VAE

  • Südafrika

Weitere Informationen zu diesem Bericht finden Sie unter https://www.researchandmarkets.com/r/yc2awi

Leave a Comment

Your email address will not be published.