Emirate-Nachrichtenagentur - Der 12. Weltkongress für ästhetische Zahnheilkunde beginnt am 27. Oktober

Emirate-Nachrichtenagentur – Morgen beginnt der 12. Weltkongress für ästhetische Zahnheilkunde von IFED

Spread the love

ABU DHABI, 26. Oktober 2022 (WAM) — Abu Dhabi wird vom 27. bis 29. Oktober im Conrad Etihad Towers Hotel den 12. Weltkongress für ästhetische Zahnheilkunde ausrichten.

Die Veranstaltung ist Teil der International Federation of Esthetic Dentistry – IFED und wird von der INDEX Conference and Exhibitions Organization Establishment mit Unterstützung des Abu Dhabi Department of Culture and Tourism und des Abu Dhabi Convention and Exhibition Bureau organisiert.

Die International Federation of Esthetic Dentistry veranstaltet dieses wissenschaftliche Welttreffen alle zwei Jahre in einer anderen Stadt, das von einer Mitgliedsakademie ausgerichtet wird und an dem Tausende von Zahnärzten und Delegierten aus der ganzen Welt teilnehmen.

Das diesjährige Treffen, IFED 2022, wird von Abu Dhabi in Zusammenarbeit mit der Arabian Academy of Esthetic Dentistry ausgerichtet und ist das erste Mal, dass der Kongress in der MENA-Region stattfindet.

Dr. Esam Tashkandi, Vorsitzender der IFED-Konferenz, erklärte: „Das Konferenzprogramm der IFED 2022 bietet eine herausragende Liste weltbekannter Redner, die zu verschiedenen Themen der ästhetischen Zahnheilkunde referieren werden. Teilnehmer der IFED-Konferenz erhalten eine MOH-Akkreditierung für 17 CPD-Kreditstunden und eine ADA-Zertifizierung für 14,5 Weiterbildungs-Credits.“

Dr. Esam fügte hinzu: „Darüber hinaus haben Delegierte und Fachbesucher die Möglichkeit, unsere Ausstellungshalle zu besuchen und Schlüsselpersonen auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde mit den neuesten, innovativen und zeitgemäßen Produkten, Technologien und Dienstleistungen zu treffen, die in der angeboten werden Welt der Zahnheilkunde. Wir hoffen, dass alle, die sich für diesen Bereich interessieren, kommen und sich uns an dieser bereichernden Erfahrung anschließen, und wir versprechen ihnen viele unvergessliche Erinnerungen, die sie mit nach Hause nehmen werden.“

IFED wurde von der American Academy of Esthetic Dentistry, der European Academy of Esthetic Dentistry und der Japanese Academy of Esthetic Dentistry gegründet und hat nun eine herausragende Anzahl teilnehmender Länder, die auch beim diesjährigen Treffen anwesend sein werden, wie die USA und die Schweiz , Deutschland, Italien, Südkorea, Island, China, Frankreich, Portugal, Spanien, Saudi-Arabien, Großbritannien, Dänemark und Italien. Mehr als 2500 Besucher und 65 internationale Marken werden auf der IFED erwartet, darunter 17 Expertenredner und vier Workshops, um die neuesten wissenschaftlichen Informationen in der ästhetischen Zahnmedizin zu behandeln.

Anas Al Madani, Vice Chairman und Group CEO der INDEX Holding, erklärte: „Die erstmalige Ausrichtung der IFED 2022 in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten und der MENA-Region ist ein unglaublicher Moment in ihrer fast 30-jährigen Geschichte. Die Organisation und Vorbereitung dieser Veranstaltung mit dem Ministerium für Kultur und Tourismus von Abu Dhabi und dem IFED-Komitee war uns eine Ehre, und wir sind bereit, diese Beziehung noch weiter auszubauen.“

Die Konferenz umfasst Themen wie ästhetische Zahnheilkunde, orale Implantologie, Prothetik, CAD/CAM, digitale Zahnheilkunde, Kieferorthopädie und Parodontologie sowie Themen wie Fortschritte in der digitalen Zahnheilkunde; Das Mysterium der Okklusion in der ästhetischen Zahnheilkunde entschlüsseln; Gesichtszentrierte, interdisziplinäre digitale Behandlung; Vorteile digitaler Workflows für Smile Designs und Rehabilitationen; Vermeidung technischer Komplikationen durch richtige Behandlungsplanung; und so viel mehr.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.