main logo

Allgemeine Begriffe, die Sie kennen sollten, bevor Sie den Kinderzahnarzt aufsuchen

Spread the love

Die Kinderzahnheilkunde ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit den Zahnproblemen und Behandlungen von Kindern und Jugendlichen befasst. Bei der Konsultation eines Kinderzahnarztes ist es nicht ungewöhnlich, über unterschiedliche Terminologien zu betonen, die für unterschiedliche Behandlungsansätze bestimmt sind. Daher ist es immer ratsam, sich vorher ein wenig zu informieren und sich Wissen anzueignen, damit Sie wissen, wovon der Zahnarzt spricht.

Hier ist eine vollständige Liste der Zahnbegriffe, die Sie vor einem Besuch beim Kinderzahnarzt kennen müssen.

HAT

Abszess

Es ist eine Infektion, die durch Karies, ein Trauma oder eine Zahnfleischentzündung verursacht wird und zur Bildung von Eiter im Zahn führt.

Anästhesie

Bevor der Zahnarzt mit der Zahnbehandlung beginnt, wird ein Medikament in das Zahnfleisch injiziert, um die Schmerzen zu lindern.

Apex

Die Zahnwurzel ist auch die häufigste Stelle für Abszessbildung.

B

Brücke

Besteht aus einem oder mehreren künstlichen Zähnen, die an Ihren Nachbarzähnen befestigt werden können.

Bruxismus

Das Pressen oder Knirschen der Zähne, am häufigsten im Schlaf.

VS

Infinitesimalrechnung

Plaquebildung, die sich auf vernachlässigten oder geneigten Zähnen bilden kann, auch bekannt als Zahnstein.

Eckzahn

Die spitzen Zähne befinden sich direkt hinter den Seitenzähnen.

Hohlräume

Karies ist ein anderer Name für Karies oder kariöse Zähne.

Hohlraum

Ein winziges Loch im Zahn entsteht durch Karies. Dieser Hohlraum wird oft gereinigt und mit einem Füllmaterial gefüllt.

Krone

Zur Abdeckung des Zahns wird eine künstliche Kappe aus Porzellan oder Metall verwendet.

D

Entkalkung

Bezieht sich auf den Verlust von Kalzium aus den Zähnen. Dies kann zu spröden und abgebrochenen Zähnen führen.

Zähne

Kindern, die ihre Zähne vorzeitig verlieren, wird oft ein Satz künstlicher Zähne gegeben, um den Platz zu erhalten.

Digitale Radiographie

Ein Bild, das durch projizierte Strahlung erzeugt wird. Röntgenaufnahmen können unterschiedlicher Art sein, einschließlich Bissflügel, periapikal und okklusal.

E

Endodontist

Ein Zahnarzt, der sich auf die Behandlung von Zahnpulpa einschließlich Wurzelkanälen spezialisiert hat.

Emaille

Die weiße Oberfläche des Zahns über dem Zahnfleischniveau.

Extraktion

Das Entfernen eines Zahns oder von Zähnen.

Eruption

Der Vorgang, bei dem der Zahn durch die Zahnfleischoberfläche in die Mundhöhle gelangt.

F

Flourid

Eine Chemikalie zur Stärkung des Zahnschmelzes. Es beugt auch Karies vor und kann sowohl systematisch eingenommen als auch topisch angewendet werden.

Füllung

Eine Mischung von Chemikalien wird verwendet, um die Hohlräume zu füllen. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich.

G

Gingivitis

Bezieht sich auf die Entzündung des Zahnfleisches um die Zahnwurzeln herum.

Zahnfleisch

Das feste Fleisch, das die Zahnwurzeln umgibt, reicht bis zum Mundboden.

ich

Beeinträchtigte Zahn

Es ist ein Zahn, der seitlich unterhalb des Zahnfleischrandes sitzt. Der Zustand tritt häufig bei Weisheitszähnen auf, die häufig entfernt werden müssen, da sie nicht in der Mundhöhle durchbrechen können.

Schneidezahn

Schneidezähne sind flache, scharfkantige Zähne an der Vorderseite des Mundes.

L

Seitlich

Seitlich befinden sich kleine flache Zähne, die sich neben der Mitte befinden

NICHT

Nachtwache

Ein Nachtwächter ist ein Plastikmundstück, das nachts getragen wird. Es verhindert das Zähneknirschen; wird auch zur Behandlung von Kiefergelenksproblemen verwendet.

Lachgas

Beruhigungsgas wird hauptsächlich in der Kinderzahnheilkunde verwendet. Es wird mit Sauerstoff gemischt und durch eine kleine Maske eingeatmet, die über die Nase passt, um eine beruhigende Wirkung zu erzielen, um Kinder zu entspannen.

P

Kinderzahnarzt

Ein Kinderzahnarzt ist auch als Kinderzahnarzt bekannt, der sich auf die Behandlung von

Kinderzähne.

Parodontologe

Ein Zahnarzt, der sich auf die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen spezialisiert hat.

Plakette

Eine klebrige Ansammlung von Säuren und Bakterien verursacht Karies.

Seitenzähne

Die Zähne befinden sich im hinteren Teil des Mundes.

Primäre Zähne

Ein Milchzahn ist ein Begriff, der für „Milchzähne“ verwendet wird.

Prothetiker

Ein Zahnarzt, der sich auf die Wiederherstellung und den Ersatz von fehlenden Zähnen oder schwer beschädigten Zähnen spezialisiert hat.

Pulpotomie

Teilweise Entfernung von Pulpagewebe bei Infektionen.

Pulpektomie

Vollständige Entfernung des Pulpagewebes. Es ist eine Behandlung, die häufig bei Kindern durchgeführt wird.

Zellstoffkappe

Füllmaterial wird verwendet, um den kleinen Bereich der freigelegten Zahnpulpa abzudecken.

R

Wurzel

Der Teil des Zahns unterhalb des Zahnfleischrandes befindet sich im Knochen.

Root-Kanal

Ein Prozess, der die Entfernung der infizierten Pulpa erfordert, gefolgt von der Füllung der Wurzeln und der Krone, um die Kavität zu versiegeln.

S

Dichtmittel

Es ist eine Kunststoffbeschichtung, die auf die Zähne aufgetragen wird, um Karies zu verhindern. Wird am häufigsten für Kinder verwendet.

Sekundärzähne

Sekundärzähne sind eine Reihe von bleibenden Zähnen.

Abstandshalter

Herausnehmbare oder festsitzende Apparaturen zur Verhinderung von Zahnbewegungen. Sie werden im Allgemeinen nach der Extraktion oder bei von Geburt an fehlenden Zähnen eingesetzt. Dies ermöglicht das Einsetzen neuer Zähne und hält den Biss gleichmäßig (auch „Platzhalter“ genannt).

Sich an diese Begriffe zu erinnern, mag ein wenig überwältigend klingen. Es kann jedoch immer ausreichen, mindestens eine Handvoll davon kennenzulernen.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.